Psychologie

Psychotherapie

Neben stützenden psychoonkologischen Einzel- und Gruppengesprächen bieten wir außerdem für Tumorpatienten mit ausgeprägten seelischen Krankheitssymptomen, wie Depressionen, Angst- und Traumafolgestörungen und für alle Chronischen Schmerzpatienten psychotherapeutisch versierte Einzelgespräche und Psychodiagnostik an. Der Aufbau einer spezifischen Schmerzbewältigungs-Gruppe ist geplant.

Ziel ist es, seelischen Leidensdruck zu lindern und eine möglichst selbstverantwortliche Krankheitsverarbeitung zu unterstützen, die bewusst Kraftquellen in den Alltag einbezieht und Selbstheilungspotential weckt. Es werden konkrete Bewältigungshilfen für psychosoziale Konflikte, Stress und Schmerzbelastung vermittelt.

Die Therapie erfolgt auf dem Boden eines anthroposophischen, ganzheitlichen Menschenverständnisses und bezieht daher besondere biographische Entwicklungsgesichtspunkte, seelische Übungen und geistig-spirituelle Fragen des Menschen ein.

Abhängig von der jeweils individuellen Situation werden Methoden der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, der Verhaltenstherapie und sog. Inneren-Kind-Arbeit, der Achtsamkeitspraxis, Körperpsychotherapie und Sexualtherapie sowie traumatherapeutische Interventionen und angeleitete Imaginations- oder Entspannungsübungen integriert.

Dr. Bettina Kegel

Allgemeinärztin mit Zusatzausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie, als Zweitverfahren: Verhaltenstherapie, Psychoonkologische Zusatzqualifikation (WPO Freiburg)

zu meiner Person

Telefon 07233 68-226
Mail b.kegel@klinik-oeschelbronn.de