6_slider_startseite_palliativ_IMGP2667

Palliativmedizin

In der Palliativmedizin werden Menschen mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen und einer aus medizinischer Sicht begrenzten Lebenszeit behandelt mit dem Ziel, die Lebensqualität zu erhalten bzw. zu verbessern. Sie orientiert sich an den momentanen Bedürfnissen und noch vorhandenen Fähigkeiten des kranken Menschen. „Die zusätzliche Lebenszeit lebenswert machen“, so formuliert es die amerikanische Ärztin Diane Meyer. Wie sieht Palliativ Care in der Klinik Öschelbronn aus?

Die Patienten werden von einem speziell geschulten Team aus Ärzten, Pflegenden und Therapeuten betreut, die sich täglich zum „Patientengespräch“ treffen und dabei „ihren“ Patienten im Blickpunkt haben. Die große Erfahrung mit onkologischen Patienten seit der Klinikgründung vor 40 Jahren und die anthroposophische Haltung zu dem einzelnen Menschen fließt in diese Arbeit ein.

„Im Mittelpunkt steht der kranke Mensch, nicht seine Diagnose.“

Palliativmedizin/Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, welche mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Dies geschieht durch Vorbeugen und Lindern von Leiden durch frühzeitige Erkennung, sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art. Diese Definition der WHO von Palliativmedizin ist der Anspruch, den wir palliativen Patienten und ihren Angehörigen gegenüber in der Klinik Öschelbronn haben.

Palliativmedizin ermöglicht die Linderung von Schmerzen und anderen belastenden Symptomen. Sie bejaht das Leben und erkennt das Sterben als natürlichen Prozess an. Sie beabsichtigt weder die Beschleunigung noch die Verzögerung des Todes, sondern bietet Unterstützung sowohl Patienten, zu helfen, ihr Leben bis zum Tod so aktiv wie möglich zu gestalten als auch ihren Angehörigen während der Erkrankung des Patienten und in der Trauerzeit. Palliativmedizin kommt frühzeitig im Krankheitsverlauf zur Anwendung, auch in Verbindung mit anderen Therapien, die eine Lebensverlängerung zum Ziel haben, wie z.B. Chemotherapie oder Bestrahlung, und schließt Untersuchungen ein, die notwendig sind, um belastende Komplikationen besser zu verstehen und zu behandeln.

Prof. Dr. med. Justus Benrath

Leitender Arzt Integrative Schmerz- und Palliativmedizin

Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie
Palliativmedizin, Suchtmedizin

zu meiner Person

Kontakt über Sekretariat
Brygida Eichinger
Telefon 07233 68-259
Mail b.eichinger@klinik-oeschelbronn.de

Dr. Dr. med. Dipl. Phys. Robert Feldmann, Jr.

Oberarzt Integrative Schmerz- und Palliativmedizin

Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie, Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Psychoonkologie

Kontakt über Sekretariat
Brygida Eichinger
Telefon 07233 68-259
Mail b.eichinger@klinik-oeschelbronn.de