tagesklinikIMGP0633

Tagesklinik

Dieses teilstationäre Angebot richtet sich an Tumor- und Schmerzpatienten, bei denen der Krankheitszustand eine Therapiedichte erfordert, die allein durch ambulante Maßnahmen nicht erreichbar wäre, eine vollstationäre Behandlung jedoch nicht notwendig macht. Die Patienten sind in der Regel in der Zeit von 8–17 Uhr in der Klinik und verbringen die übrige Zeit zu Hause. Das bedeutet eine intensive Behandlung bei weitgehendem Erhalt des Lebensalltages und der sozialen Einbindung. So können vollstationäre Behandlungen abgekürzt oder vermieden werden.